Der Club

Die Tennissektion, als eine von 20 Sektionen des POST SV, ist im 17. Wiener Gemeindebezirk in der Roggendorfgasse beheimatet und bietet insgesamt 14 Courts, worunter sich auch ein Centre Court mit großer Zuschauertribüne befindet.

Damit gehört unser Club in einem gedachten "Ranking" wohl zu den allergrößten "Vereinen" in Österreich.

Bei den Courts handelt es sich durchwegs um Sandplätze, von denen zur Zeit vier davon auch von unserer Tennisakademie bespielt werden. Hier erfreuen sich momentan etwa 200 Kinder an unserem schönen Sport. Mehr dazu unter dem Link "Tennisakademie".

Sowohl das Training unserer jüngsten Spieler, als auch das Training der Kampfmannschaften, wird unter professioneller Anleitung unserer erfahrenen Trainer geleitet.

Center Court

Die Besten dieser Kinder - und das ist wohl einzigartig in Österreich - werden je nach Grad ihres Könnens in den Wintermonaten vom Hauptverein des POST SV großzügig mit der Bereitstellung von Hallenplätzen gefördert.

Besonderes Augenmerk legen wir auf unsere junggebliebenen Mitglieder. Fast täglich finden traditionsreich "Doppelrunden" statt, werden in regelmäßigen Abständen Turniere abgehalten, oder gemeinsame Ausflüge gemacht.
Zusätzlich nimmt ein erheblicher Teil unserer Senioren mit großen Erfolgen an der Mannschaftsmeisterschaft teil. Mehr dazu unter dem Link Mannschaftsmeisterschaft".

Im Winter werden drei große Traglufthallen mit insgesamt 13 Sandplätzen über unseren Plätzen errichtet.
Diese stellen jedoch nur einen Teil jener 5 Hallen dar, die der Hauptverein des POST SV, nicht nur seinen Mitgliedern, sondern jedermann zugänglich macht.

 

Selbstverständlich bietet unser Club mit dem Lokal "Bionista" (Genaueres und Bilder auf Essen/Trinken) auch die Möglichkeit sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Mit einem ruhig angelegten Gastgarten im Grünen, lässt sich von oben, mit Blick über die Meisterschaftsplätze, auch das Spielgeschehen verfolgen.

 

Gastgarten

Mit Beginn der Sommersaison 2016 wurde der Eingangsbereich des Clubhauses völlig umgestaltet. Die alte Einrichtung, die in früheren Zeiten der Platzeinteilung diente, wurde entfernt, an Stelle der Wand mit Fenstern zu den Plätzen 3 und 4 wurde eine komplette Glasfront mit mit großer mittiger Schiebetüre errichtet. Im Innenbereich entstand eine bequeme Lounge, im Aussenbereich der Terrasse wurden Tische und Sesseln aufgestellt. Der gesamte neugeschaffene Bereich wird vom Clublokal Bionista bedient, sodass nun auch von dort aus bei einem Kaffee oder Getränk das Geschehen auf den Tennisplätzen bestens und bequem verfolgt werden kann. Da auch die Fassade dieser Front des Clubhauses erneuert wurde, zusätzlich noch die Buschreihe vor den Plätzen entfernt und auch die Zäune erneuert wurden, ergibt sich ein völlig neues und attraktives Erscheinungsbild des Tennisclubs. Damit soll nicht nur eine verbesserte Clubatmosphäre für bestehende Mitglieder erreicht, sondern auch ein positives Signal in Richtung neu zu gewinnender Mitglieder gesetzt werden.

 

Auch ein eigener Bereich für unsere Kinder und Jugendlichen, die zwischen Schule und Training ihre Lern-und Hausaufgaben machen, ist vorgesehen.

Mehr dazu unter dem Link "Essen und Trinken".

Ein besonderes Anliegen ist uns jedes Jahr die zahlreiche Teilnahme an den Mannschaftsmeisterschaften, in denen wir von der U8 bis zur 75+ Altersklasse teilnehmen. Hier können wir jährlich mehr als 20 (Stand 2015) Mannschaften melden. Mehr dazu unter dem Link "Mannschaftsmeisterschaft".

Fotos der Anlage